Adventskalender – 19. Türchen

Heute gibt es für Euch  ein Zuckerstangen-Goodie für den Teller. Es ist wieder supereinfach und war auch ein Projekt in meinem Weihnachts-Kinder-Workshop.

Zuckerstange

Dafür benötigt Ihr einen Streifen CS (16 x 5,1 cm), den Ihr an der langen Seite bei 5,5 und 6,5 cm falzt. Für das  eine Ende nehmt Iht die Stanze „Eckiger Anhänger“ (JK S. 221), das andere Ende befestigt Ihr mit doppelseitigem Klebeband.
Für den Gürtel nehmt Ihr einen Streifen 1 x 11 cm. Die Gürtelschnalle ist mit dem geschwungenen Mini-Etikett gestanzt, der Bart mit dem Weillenoval (beides JK S. 220)

Liebe Grüße,
Nicole

Adventskalender – 16. Türchen

Ich liebe Elche und Hirsche, als Deko, auf Servietten…, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Daher habe ich am Nikolaustag in meinem Kinder-Workshop eine einfache Elchverpackung gebastelt; wieder mit der Zierschachtel für Andenken (HWKatalog S. 11):

Elchbox_1

Liebe Grüße,
Nicole

Kinder – Workshop, Nützliches zum Schulanfang

Kurz vor Ende der Sommerferien haben einige Mädchen bei mir fleißig gebastelt, mit den schönen Designerpapieren von Stampin Up! ein Memoboard für wichtige Notizen …

… einen Behälter für Stifte mit passendem Beistift …

… und eine kleine Zettelbox mit Platz für Zubehör.

Es war wieder ein schöner Bastelvormittag und ich freue mich schon aufs nächste Mal.

Liebe Grüße,
Nicole

Muttertagstäschchen

Bei unserem letzten Teamtreff hat Inka mit uns ein Täschchen aus einem Bogen Designerpapier gebastelt. Tolle Idee!
Für meinen Kinderworkshop Ostern / Muttertag habe ich es im Miniformat nachgebastelt, gerade groß genug für ein Schokoherz.


Das Täschchen ist aus einem Viertel Designerpapier (also 6″ x 6″) gefaltet, das Herz aus zwei „Blütenkarten“ (extragroße Doppelstanze, Katalog S. 104), bei denen jeweils zwei nebeneinanderliegende „Blütenblätter“ umgeknickt werden und dann die beiden Teile aneinander geklebt werden.
Für die „Tragegriffe“ habe ich die kleinen Ösen (Katalog S. 98) genommen; das 3mm Taft – Geschenkband (Katalog S. 96), welches es in 13 tollen Farben gibt, passt perfekt dazu.
Der Gruß „Zum Muttertag“ ist mit dem „modernen Label“ (Katalog S. 105) ausgestanzt.
Da es zu dieser Stanze keine passende Größere zum Hinterlegen gibt, stanzt man ein zweites Label in einer Kontrastfarbe aus, halbiert es längs oder quer und klebt es hinter das erste so, dass ein kleiner Rand zu sehen ist. Probiert es auch mal mit den Stanzen „Designerlabel“, „Geschwungenes Etikett“ oder der extragroßen Stanze “ Dekoratives Etikett“ aus dem neuen Minikatalog.

Weihnachtsgeschenke basteln mit Kindern

Zwei Wochen ist es jetzt her, dass elf Mädels in unserem Wintergarten am Kleben, Schneiden, Stempeln und Dekorieren waren, um Weihnachtsgeschenke für Freunde oder die Familie zu basteln. Alle waren mit Eifer bei der Sache und haben schöne Sachen für den Gabentisch gewerkelt.
Hier ein paar Eindrücke:

Als erstes ein kleines Notizbüchlein in Savanne, mit weißen Schneeflocken im Hintergrund und einem schokobraunen Dasher mit Glitzer im Geweih.
Die Ecken haben wir mit dem Eckenrunder (Katalog S. 106) gestanzt.

Einmal aufgeschlagen erkennt man den kleinen Klettpunkt, mit dem man das Büchlein verschließen kann. Der Spruch stammt aus dem Set „Büroausstattung“.
Klappt man weiter auf, erscheint ein kleiner Post-It-Block für ein paar Notizen, den Einkaufszettel…

Hier haben wir eine Kerze mit der tollen, großen Schneeflocke aus dem Set „Serene Snowflakes“ (Katalog S. 28) in Glutrot bestempelt und mit einem Straßstein verziert.
Ich finde, es sieht wunderschön aus und ist super einfach (natürlich kann man mit jedem beliebigen Stempel arbeiten).


Passend zur Kerze haben wir einen Glasuntersetzer in der Mitte mit der gleichen Schneeflocke und dem weißem Staz-On Stempelkissen bestempelt und an den Rand noch viele kleine Schneeflocken gesetzt. Die Staz-On Farbe braucht ein bißchen zum Trocknen, das Motiv kann aber hinterher feucht abgewischt werden, ohne zu verschmieren.

Eine Weihnachtskarte in Glutrot haben wir auf besonderen Wunsch auch noch gebastelt.
Die Motive stammen aus dem Set „Sparkly & Bright“, der Stempel „24.12.“ aus dem neuen Set „Es weihnachtet sehr“ (Katalog S. 27).
Ein kleiner Schoko-Weihnachtsmann darf natürlich nicht fehlen. Dafür haben wir auf dem vorderen Blatt der Karte ein Quadrat ausgestanzt und mit kürbisgelbem Karton hinterlegt.

Für heute liebe,winterliche Grüße,
Nicole

Mehr vom Kinder – Workshop

Hier zwei weitere Karten, die die Mädels im Alter von 8 – 11  Jahren bei mir gebastelt haben.


Zuerst eine Karte in der neuen Farbe Wassermelone mit dem passenden, getupften Band, kombiniert mit Kakaobraun und Olivgrün.
Die Stempel stammen aus dem Set „Forest Friends“ (Katalog S. 39). Das Bäumchen ließ sich wunderbar mit den Stiften (Katalog S. 71) in zwei Farben anmalen. Als Stanzen haben wir den muschelförmigen Kreis sowie die 1″ und die 1 1/4″ Kreisstanze (Katalog S. 89) benutzt.


Dann eine supereinfache Karte mit dem wunderschönen Blütenpapier aus dem Designerblock „Sweet Pea“ und einem dazu passenden, gestickten Filzbümchen (beides Mini – Katalog S. 13). Als Kartenfarbe haben wir Rosenrot gewählt, dazu ein Satinband in Olivgrün (Mini – Katalog S. 11).
Der Spruch stammt aus dem Set „Ovale Sprüche“ (Katalog S. 58), ausgestanzt mit der Grossen Ovalen und der ovalen Wellenstanze (Katalog S. 89).

Liebe Grüße,
Nicole

Schmetterlingskarte

Hier eine bunte Sommerkarte mit vielen Schmetterlingen.

Für diese Karte haben wir die fröhlichen Stampin’Up! Signalfarben benutzt (Glanzgelb, Orange, Pink, Türkis und Schattengrün), passend zu unserem Sommer-Ferien-Kinder-Workshop.
Leider werden wir uns von den meisten dieser Farben zum 30. September verabschieden müssen (bis auf Glutrot und Türkis), aber bis dahin besteht ja noch die Möglichkeit, sich mit den Lieblingsfarben einzudecken. Ihr könnt Euch das Paket mit 24 Blatt für € 6,25 auch ganz nach Euren Wünschen zusammenstellen.
Das Stempelset „Flight of the Butterfly“ (Katalog S. 43) wird wunderbar kombiniert mit der passenden Stanze (Katalog S. 88). Am unteren Rand haben wir noch einen Streifen aus der Stanze „Ösenumrandung“ (Katalog S. 89) aufgeklebt.
Die doppelten Schmetterlinge werden mit einemMiniklebepunkt (Katalog S. 91) zusammen gehalten, so dass man die Flügel des oberen etwas hochbiegen kann. Das gibt einen schönen, plastischen Effekt.

Die anderen Karten, die die Mädchen gebastelt haben, zeige ich demnächst.

Liebe Grüße,
Nicole