Adventskalender – 24

Ich wünsche allen Bloglesern ein gesegnetes Weihnachtsfest.
Genießt die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden und macht es Euch so richtig gemütlich.
************************************************************

Diese Karte ist die letzte Weihnachtsidee meines Adventskalenders.

Hier habe ich Meeresgrün mit Puderrosa kombiniert. Die schönen Kerzen sind aus dem Set „Freude im Advent“, der Hintergrund ist mit „Alle meine Sterne“ (JK S. 210) geprägt.

Klappt man den Riegel um, erscheint hinter den Kerzen ein Gruß (aus dem Set „Weihnachten daheim, HWK S. 39):


Und innen ist noch Platz für einen weiteren:


Hier die Anleitung für diese schöne Karte:

Karte mit Verschluss

A4 Papier auf 10,5 cm x ganze Länge schneiden. Zur Hälfte falten. Die Vorderseite auf 10,5 cm kürzen.

Aufleger 1 (außen und innen) 10 x 10 cm
Aufleger 2 (außen und innen) 9,5 x 9,5 cm

Zuerst den Spruch für außen stempeln, dann mit den Sternen prägen.

Alle Aufleger auf und in die Karte kleben.

Verschluss: 10,5 x 4 cm. An der langen Seite bei 1 cm falzen, mit doppelseitigem Klebeband hinten an der Karte befestigen. Kerzen stempeln, ausstanzen und auf den Verschluss kleben.

Wer Geld oder eine Gutscheinkarte verschenken möchte, kann in die Innenseite noch ein Täschchen kleben.
Dafür ein Stück CS (10 x 5 cm) zuschneiden, an einer langen Seite einen Halbkreis ausstanzen und an drei Seiten mit doppelseitigem Klebeband festkleben.

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht Euch,
Nicole

Advertisements

Adventskalender – 23

Noch ein paar superschnelle Weihnachtsanhänger vom letzten Stempeltreff:

Diese sind aus dem schönen Designerpapier „Winterfreuden“ (HWK S. 37), die Grüße in Silber und Gold embosst sind aus den Sets „Winterwunder“ (HWK S. 35) und „Weihnachten daheim“ (HWK S. 39)

Liebe Grüße,
Nicole

Adventskalender – 20

Hier kommen noch weitere Geschenkanhänger, diesmal in rund:

Das Designerpapier links ist wieder „Frohes Fest“, beklebt mit den Edgelits Formen „Winterstädchen“ (HWK S. 39).

Rechts habe ich das Stempelset „Santa’s Suit“ genommen (HWK S. 23). Damit kann man die Umrisse und das Innere (wie die Jacke oder die gestreiften Handschuhe) separat stempeln. Mit den passenden Framelits könnte man auch jedes Teil einzeln ausstanzen.

Der Spruch ist in dem Set „Weihnachten daheim“.

Liebe Grüße,
Nicole

Adventskalender – 13

Eins meiner Lieblingssets aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog ist „Ausgestochen weihnachtlich“ mit der Stanze Lebkuchenmännchen.
Wie schön, dass es noch im Jahreskatalog zu finden ist (S. 116 und 208).

Der süße Elch hat es mir besonders angetan. Natürlich darf die rote Nase nicht fehlen:


Hier schaut er ins Fenster hinein, mit dem Thinlit „Trautes Heim“ (JK S. 213) ausgestanzt.
Der Hintergrund ist mit „Hardwood“ (JK S. 165) Ton in Ton gestempelt, die Schneeflocken draußen mit „Leise rieselt“ (JK S. 211) geprägt.
Den Spruch findet man in dem Set „Weihnachten daheim“ (HWK S. 39).

Liebe Grüße,
Nicole

Adventskalender – 10

Ein weihnachtliches Dorf, schneebedeckt, der Weihnachtsmann ist gerade mit seiner Arbeit fertig – süß nicht?

Diese Karte war ein Projekt bei meinem Stempeltreff im November:

Das Dorf und andere Häuserzeilen gibt es als Framelit und heißt „Winterstädtchen“ (HWK S. 39). Stanzt man es mit den „Blättern mit Mehrzweckaufklebern“ (JK S. 203) aus, klebt es problemlos wie ein Sticker. Probiert es einmal aus. Diese Klebeblätter sind für filigrane Motive echt der Hit.

Den Weihnachtsmann im Schlitten habe ich weiß embosst, der Spruch stammt aus dem passenden Stempelset „Weihnachten daheim“. Beides (Stempelset + Framelits) gibt es als Produktpaket mit 10% Rabatt.

Als Karte habe ich diesmal die Grußkärtchen mit Umschlägen (etwas kleiner als die normalen Karten) genommen. Das Papier ist etwas stärker als der weiße Farbkarton und die Kärtchen sind schon vorgefalzt.
Ihr findet sie im Jahreskatalog auf S. 195 in Flüsterweiß und Vanille.

Ich wünsche Euch noch einen gemütlichen zweiten Adventsabend,
Eure Nicole